Logo Institut für Sachverständigenwesen



Dipl.-Ing. Peter Manner
Sachverständiger für Maschinenbewertung





Abschnitte im Bewertungsablauf

Es sind zwei Fälle zu unterscheiden, um den Verkehrswert einer Maschine oder Anlage zu ermitteln:

Maschinen und Anlagen, die in größeren Stückzahlen hergestellt werden.
  • Für derartige Maschinen wird man unter Umständen ein Angebot für eine vergleichbare, gebrauchte Maschine finden.
  • Der Angebotspreis ist eine Basis für den Verkehrswert.
  • Vergleichbare Maschine heißt: gleicher Hersteller, gleicher Typ, annähernd gleicher Zubehörumfang, annähernd gleiches Baujahr.
Maschinen und Anlagen, die in geringen Stückzahlen produziert werden.
  • Bei diesen Maschinen / Anlagen wird man sehr wahrscheinlich vergeblich nach einem Angebot auf dem Gebrauchtmaschinen-Markt suchen.
  • In diesem Fall wird der Verkehrswert der gebrauchten Maschine, ausgehend vom Anschaffungswert, anhand von Parametern ermittelt.
  • Derartige Parameter sind: Preisentwicklung, bisherige Nutzung, ökonomische und technische Einflussgrößen wie Nachfrage nach Gebrauchtmaschinen, Zustand der Maschine, General-Überholungen.

In dem Prinzipbild ist der Bewertungsablauf dargestellt, wie der Sachverständige den Verkehrswert von Maschinen und Industrie-Anlagen ermittelt. Aufgeführt sind die einzelnen Arbeitsschritte und die erforderlichen Basisdaten, Unterlagen und Quellen.

Abschnitte im Bewertungsablauf